Aktuelle Ansprache Frau Ackermann 06.05.20

Rückkehr zum Unterricht nach Schulschließung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Land Niedersachsen hat beschlossen, dass der Unterricht schrittweise nach Jahrgängen wieder eingeführt wird. Dazu gibt es ausführliche Vorgaben vom Kultusministerium vom 16.4.2020. Den Schulen wird an einigen sinnvollen Stellen Entscheidungsfreiraum gegeben. Nachdem die Abschschlussschüler (Klasse 9) bereits am 27.04.2020 und die 4. Klassen am 04.05.2020 wieder mit dem Präsenzunterricht begonnen hatten, geht es nun folgendermaßen weiter:

  • Am 18.5.2020 beginnen die Klassen 8 und 3. Dies sind die Lerngruppen Seredszus, Lübken-Grünloh, Jahrmann, Sawhney, Stein und Thies.

    Es beginnt immer nur eine Hälfte der Klasse für eine Woche. Ihr Kind hat also immer eine Woche Schule und eine Woche lernt es zu Hause. Das Klassenteam gibt Ihnen Bescheid, in welcher Woche Ihr Kind in der Schule ist.

    Der Unterricht findet montags bis freitags von 8- 12.30 Uhr statt.

  • Am 03.06.2020 (nach Pfingsten) beginnen die Klassen 7 und 2.


  • Am 15.06.2020 (nach Pfingsten) beginnen die Klassen 5/6  und 1.

    Damit wären dann alle unsere Schülerinnen und Schüler wieder in der Schule.


  • Für alle Schülerinnen und Schüler besteht die PFLICHT zum Lernen ab dem 22.4.2020, sei es zu Hause oder in der Schule (wenn der Unterricht für sie wieder begonnen hat). Die Lehrkräfte sind gerade mit Hochdruck dabei, Möglichkeiten zu erarbeiten, um den Schülerinnen und Schülern Aufgaben zukommen zu lassen. Stellen Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte bitte sicher, dass Ihr Kind die Möglichkeit hat, die Aufgaben zu bearbeiten, und dass Sie oder Ihr Kind erreichbar sind.
    Hier finden Sie auch den Leitfaden des Kultusministerium für Eltern und Schülerinnen und Schüler. Beachten Sie bitte, dass der dort angegeben Zeitrahmen für unsere Schule eventuell abweichen wird.

  • Die Notbetreuung findet weiterhin statt.
    Die Vorgaben dafür werden leicht erweitert, HIER ALLE INFOS DAZU !!

    Bitte melden Sie Ihr Kind unbedingt vorher an unter Tel: 0541 – 600 813-0 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Sie müssen spätestens mit der Anmeldung das entsprechende Formular abgeben.

______________________________________________________________________________________________

          HIER DER AKTUELLE ELTERNBRIEF MIT WEITEREN INFORMATIONEN (25.04.20)

          HIER DER AKTUELLE LEITFADEN ZUM TRAGEN VON MASKEN (29.04.20)

____________________________________________________________________________________________________

Bitte informieren Sie sich über alle weiteren Maßnahmen und Entscheidungen über die entsprechenden Medien und die Homepage der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Dort sind auch Servicestellen eingerichtet. Beachten Sie darüber hinaus auch bitte die Vorsorgeempfehlungen in den offiziellen Medien.

Das Kollegium der Anne-Frank-Schule wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine gute Zeit und dass Sie gesund bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

H. Ackermann (Schulleiterin)

Besuch von Pater Franklin in der AFS !

Am 23.02.2020 erhielt die Anne-Frank-Schule Besuch aus Indien.
Zusammen mit dem Vorsitzenden der Indienhilfe e.V. Herrn Fluhr und Pater Agnel zeigte Pater Franklin zwei kurze Filme über seine Hilfsprojekte in der Region Bhopal und beantwortete anschließend die vielfältigen Fragen der interessierten Schüler und Schülerinnen aus den teilnehmenden 3. und 4. Klassen. Pater Franklin unterhält mit seinem Orden Waisenhäuser, Ausbildungsstätten, Schule und eine Siedlung für Leprakranke. Er hat sich zeitlebens immer für Benachteiligte und Ausgegrenzte der Gesellschaft in Indien eingesetzt.

Filmwettbewerb zum Thema "Richtiges Verhalten im Brandfall"

Wir, die Lerngruppe Hackler, haben an einem Wettbewerb zum Thema "Richtiges Verhalten im Brandfall" teilgenommen. Dabei ging es darum, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält und dass man z. B. nur 120 Sekunden hat, das Haus zu verlassen, bevor der Rauch einen Ohnmächtig werden lässt.

Um uns mit dem Thema zu befassen, haben wir zwei verschiedene Filme gedreht. In dem Einem geht es darum, wie man sich richtig verhält, wenn das eigene Haus oder die eigene Wohnung brennt. In dem anderen Film ging es darum, wie die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte sich bei einem Schulbrand richtig verhält.

Diese Filme haben wir dann eingeschickt und es konnten alle Freunde, die Familien und alle anderen abstimmen, welche Filme sie am besten finden. Es haben viele Schulen aus ganz Deutschland mitgemacht.

Am Ende haben wir leider nicht gewonnen, aber als "Trostpreis" gab es 300 € für den Föderverein der Schule. Das finden wir auch gut! ;-)

Und hier gehts zu den Filmen !!

      

 

___________________________________________________________________________________________

Voller Erfolg beim Jahnschwimmen !

 

 4x 50 m Freistil    in 2:57 min, 1. Platz (von links nach rechts)  Tino, Simon, Jonas,  Louis

4 x 50 m Brust in 3:21 min,    1. Platz mit (von links nach rechts) Joel, Simon, Jonas, Louis

Am 7. Februar 2020 haben wir wieder, wie in den Jahren zuvor, an den Staffelschwimmwettkämpfen der Osnabrücker Schulen im Nettebad teilgenommen.

Unsere Jungs waren in Superform und konnten sich gegenüber den Staffeln der Montessori Schule , des LBZH und der Schule an der Rolandsmauer  durchsetzen.

Zweimal Platz 1     Super Jungs!      Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Seite 3 von 47

Zum Seitenanfang