Alle Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen arbeiten am Dienstag ganztägig in einem Projekt.
Die verschiedenen Angebote am Projekttag in der Anne-Frank-Schule entsprechen dem Erziehungskonzept und somit den Leitlinien der Schule. Hier geht es hauptsächlich um den Schwerpunkt Lebenspraktische Kompetenzen des nachschulischen Lebens. Diese sollen durch einen Projekttag in der Woche in verschiedenen Bereichen zusätzlich gefördert werden (vgl. Leitidee der Anne-Frank-Schule).

Am Projekttag wird nach den Bedingungen eines 8 Stunden Arbeitstages gelebt und gearbeitet. Die Pausen richten sich nach den Notwendigkeiten der jeweiligen Arbeit bzw. Unternehmungen. Es gibt eine Frühstückspause und eine Mittagspause. Die Gruppen bestehen aus höchstens 10 Schülerinnen und Schülern und mindestens zwei Projektleiterinnen bzw. Projektleitern. Es gibt 5 oder 6 Projekte, je nach Angebotsmöglichkeiten und Notwendigkeiten: