Foto: Jörg Holzapfel

Seitdem wir im September 2019 offiziell unseren Spendenaufruf für zwei große Schulhofgeräte  gestartet haben, überrollt uns förmlich die Spendenwelle! Bereits über € 40.000 haben wir schon zugesagt bekommen! Wir sind darüber von Herzen dankbar!

Der Bau des Rollstuhlfahrerkarussells ist damit bereits gesichert, nun wollen wir auch den Niedrigseilgarten noch bauen können!

Neben einigen Stiftungen, Fonds und Privatspendern, die sich auf unseren Aufruf gemeldet und Gelder zugesagt haben, freuen wir uns ganz besonders über zwei Spender, die in besonderer Beziehung zu unserer Schule stehen:

 

Da ist einmal unser ehemaliger Schüler Ulf Renzenbrink. Er hat mit der Firma seiner Eltern, bei der er arbeitet, den Integrationspreis gewonnen – diesen wiederum stellt er als Spende der Anne-Frank-Schule zur Verfügung!

Eine weitere ehemalige Schülerin von uns verhilft uns ebenfalls zu einer Spende: die Tochter des Firmengründers vom Hilfsmittelhersteller Schuchmann. Schuchmann arbeitet  heute eng mit der Schule zusammen und unterstützt uns mit einer großzügigen Spende!

Zur offiziellen Übergabe dieser beiden Spenden hatten wir  am vergangenen Donnerstag die Presse eingeladen: Die NOZ und OS-Radio haben uns für eine Berichterstattung besucht. In einem ausführlichen Gespräch haben Schülersprecher Marvin, drei SchülerInnen, die im Rollstuhl sitzen, Vertreter des Fördervereins und der Elternvertretung und einige Kolleginnen Rede und Antwort gestanden.   Statements in das Mikro des Radiosenders zu sprechen, war doch ein bisschen aufregend. Abschließend wurde auf dem Schulhof ein Foto gemacht – genau an dem Ort, an dem das Karussell nun gebaut werden soll.

Hier der Bericht zur Spendenübergabe der Firma Schuchmann!

Hier der Online Artikel der NOZ!

Und hier die wirklich hörenswerte Radioreportage !

 

Zum Seitenanfang