50 Jahre Anne-Frank-Schule - Lasst uns feiern !

Das war unser Motto zum Schuljubiläum und genau das haben wir auch gemacht! Aber dazu später.... Da jede Geburtstagsparty erstmal gut geplant werden sollte, hat sich die gesamte Schulgemeinschaft im Rahmen einer Projektwoche darauf vorbereitet (siehe auch Artikel unten). Alle 21 Projektgruppen hatten sich ein Thema gewählt, das einen Bezug zu diesem besonderen Schuljubiläum hat. Als Auswahl seien nur genannt: Spiele früher und heute, kleine Geschenkandenken, Küche der 70er Jahre, Anne-Frank-Hörspiel, Erklärfilm zur Schule, eine schulische Zeitreise, Fotobox und vieles, vieles mehr!
Am Donnerstag begingen wir dann im Rahmen eines erweiterten Schulgemeinschaftstreffen einen feierlichen Festakt, bei dem auch Vertreter der Landesschulbehörde (Frau Meier) und des Schulträgers (Herr Beckermann, Herr Selle, Frau Butke und Frau Seipelt) ihre Glückwünsche überbrachten. Hier wurde mal wieder deutlich, wie musikalisch und kreativ unsere SchülerInnen und KollegInnen sind. Zu nennen sei hier auch die "Talkshow", bei der die Moderatorin Ulla Will interessante Statements der Schülerinnen und Schüler erfuhr.

Die eigentliche "PARTY" startete dann aber am Freitag. Geladen waren natürlich alle Eltern, Angehörige und Freunde aber auch unsere ehemaligen KollegInnen und MitschülerInnen. Besonders Letztere haben diesen Termin gut genutzt, um sich bei uns mal wieder sehen zu lassen und zu berichten, wie es Ihnen so geht. Da uns neben unseren Gästen auch das Wetter wohlgesonnen war, konnten die vielfältigen Bewegungsangebote (Rollstuhlparcour, Trockenreiten, Sackhüpfen, Live-Druckerei, usw.) auf unserem neuen Schulhof stattfinden.

Besonders hervorzuheben sei noch die Cafeteria, die komplett von unseren Elternvertretern organisiert und durchgeführt wurde. Dafür bedanken wir uns herzlich !!!

Die eigentliche Stimmung während der Projektwoche und der Feierlichkeiten kann man schlecht in Worte fassen, vielleicht helfen da die fotografischen Eindrücke etwas nach...

Viele weitere Fotos gibt es HIER! Wir bedanken uns bei allen Beteiligten zum Gelingen dieser Feierlichkeiten !!!

Projektwoche zum Schuljubiläum

Wer in diesen Tagen die Anne-Frank-Schule betritt, erlebt ein unglaublich kreatives und geschäftiges Treiben. Die Klassenverbände sind aufgelöst und alle Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen arbeiten in 21 unterschiedlichen Projekten zum Thema "50 Jahre Anne-Frank-Schule - lasst uns feiern". Der Höhepunkt wird das große Schulfest am Freitag sein. Wir laden alle Interessierten ein, an diesem Tag mit uns zu feiern. Ab 15:00 Uhr werden all die Ergebnisse dieser Woche zu sehen, erleben, schmecken, hören und mitmachen sein. Außerdem bereiten unsere "Eltern" eine fürstliche Cafeteria vor. Also, Freitag zur AFS!!!

     
Druckwerkstatt                                    Schmücken                                     Arbeiten mit Stein

Da die Parkplatzsituation aufgrund der Baustelle auf der Knollstraße sehr angespannt ist, bitten wir Sie, auch Parkplätze im weiteren Umfeld der Schule zu suchen. Vielen Dank!

Und hier der Zeitungsartikel der Neuen Osnabrücker Zeitung zu unserem Jubiläum:

Schulgemeinschaftstreffen mit Besuch aus der Türkei

Am Donnerstag, dem 09. Mai 2019, fand in der Anne-Frank-Schule eines der beliebten Schulgemeinschaftstreffen statt. Diesmal hatte die Schule besonderen Besuch: die Delegation der türkischen Partnerstadt Canakkale, die derzeit in Osnabrück zu Gast ist, hatte Interesse, die Anne-Frank-Schule kennenzulernen. Daher waren der Bürgermeister, Herr Ülgür Gökhan, sein Stellvertreter, Herr Ali Sürücü, und weitere Rats- und Verwaltungsmitglieder mit ihren Partnern beim Schulgemeinschaftstreffen anwesend.

Bei der Vorstellung der türkischen Gäste hat Herr Gökhan erklärt, dass es den Plan gibt, in Canakkale eine Schule für behinderte Menschen zu eröffnen. Daher interessieren sich die Besucher sehr für das Konzept, nach dem in der Anne-Frank-Schule Unterricht und Therapie miteinander verbunden werden, um bestmögliche Förderung für die Schülerinnen und Schüler zu erreichen.

Mit dem Schullied wurde die gesamte Zuhörerschaft wie gewohnt begrüßt. Die Flöten-Gruppe aus zwei Lerngruppen des Jahrgangs 4 hat vorgeführt, dass sie bereits Lieder in verschiedenen Tonarten begleiten können! Die Schulgemeinschaft konnte in den Rhythmus am Ende mit einstimmen.

Ausflug zum Ketteler Hof

Die Mittelstufe der Anne-Frank-Schule hat am 02.05.2019 einen Ausflug zum Ketteler Hof nach Haltern gemacht. Pünktlich um 8:00 Uhr ging es los. Für die Schülerinnen und Schüler stand ein Bus der Stadtwerke und zwei Bullis der Firma Brasse bereit. (Der Reisebus war ein gewonnener Preis vom Stadtputztag 2018 und die Bullis wurden vom Förderverein der Anne-Frank-Schule gespendet) An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür.

Im Freizeitpark war die Wasserrutsche für viele Kinder eine große Sensation. Für viele war die kostenlose Rodelbahn ein absolutes Muss. Sie war nicht ganz ungefährlich. Direkt am Eingang stürmten viele auf die großen Luftkissen. Sie waren gut zugänglich und konnten von allen Kindern einfach genutzt werden. Der dunkle Stollen, die Teppichrutsche und die Schaukeln mit den 6 Meter langen Seilen waren Spielmöglichkeiten, die man nicht auf jedem Spielplatz vorfindet.

Es war auch schön, dass die Schülerinnen und Schüler einige Zeit allein durch den Park laufen und ihn auf ihre Art erobern konnten. Es gab sehr viel Zeit zum Spielen.

Zur Mittagszeit konnte man sich eine Pommes, ein Eis oder andere Leckereien am Kiosk kaufen. Der Park war relativ leer. Wir brauchten nirgends lange anstehen.

Auch hatten wir Glück mit dem Wetter. Es hat während des ganzen Tages nicht geregnet.

Wir bedanken uns alle bei Frau Schwermann, Frau Drop und Frau Turrek für die hervorragende Vorbereitung.

Der Ausflug hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. (Lerngruppe M/Polm)

Stadtputztag 2019

Zum dritten Mal beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler am Stadtputztag und sammelten am Sonnenhügel den Müll auf. In diesem Jahr waren 12 Lerngruppen aus den Klassenstufen 1-7 dabei. Die jüngeren Schülerinnen und Schüler übernahmen den Bereich rund um das Schulgebäude. Die älteren Jugendlichen übernahmen Areale bis zur Gartlage oder zum Ameos Klinikum. Mit Säcken voller Unrat fanden sich die Gruppen nach einstündigem Sammeln wieder in der Schule ein. Sichtlich verwundert waren einige über die Mengen an weggeworfenem Glas.
Man kann diesen Vormittag gewiss auch mit dem Thema „fridays for future“ (Freitag für die Zukunft) überschreiben. Hier wurde ganz konkret etwas für die Umwelt - also auch für die Zukunft der Kinder getan.

Weitere Fotos der Aktion findet man hier!

Seite 1 von 41

Schulsporthilfe


Der Schulsporthilfe ist es gelungen, zur Unterstützung unserer Schule viele Osnabrücker Unternehmen und Dienstleister zu gewinnen. Von den Einnahmen werden dringend benötigte Sportgeräte zur motorischen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler angeschafft. Unsere Schule bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren und dem professionellen Team der Schulsporthilfe.

Zum Seitenanfang