Filmwettbewerb zum Thema "Richtiges Verhalten im Brandfall"

Wir, die Lerngruppe Hackler, haben an einem Wettbewerb zum Thema "Richtiges Verhalten im Brandfall" teilgenommen. Dabei ging es darum, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält und dass man z. B. nur 120 Sekunden hat, das Haus zu verlassen, bevor der Rauch einen Ohnmächtig werden lässt.

Um uns mit dem Thema zu befassen, haben wir zwei verschiedene Filme gedreht. In dem Einem geht es darum, wie man sich richtig verhält, wenn das eigene Haus oder die eigene Wohnung brennt. In dem anderen Film ging es darum, wie die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte sich bei einem Schulbrand richtig verhält.

Diese Filme haben wir dann eingeschickt und es konnten alle Freunde, die Familien und alle anderen abstimmen, welche Filme sie am besten finden. Es haben viele Schulen aus ganz Deutschland mitgemacht.

Am Ende haben wir leider nicht gewonnen, aber als "Trostpreis" gab es 300 € für den Föderverein der Schule. Das finden wir auch gut! ;-)

Und hier gehts zu den Filmen !!

      

 

___________________________________________________________________________________________

Voller Erfolg beim Jahnschwimmen !

 

 4x 50 m Freistil    in 2:57 min, 1. Platz (von links nach rechts)  Tino, Simon, Jonas,  Louis

4 x 50 m Brust in 3:21 min,    1. Platz mit (von links nach rechts) Joel, Simon, Jonas, Louis

Am 7. Februar 2020 haben wir wieder, wie in den Jahren zuvor, an den Staffelschwimmwettkämpfen der Osnabrücker Schulen im Nettebad teilgenommen.

Unsere Jungs waren in Superform und konnten sich gegenüber den Staffeln der Montessori Schule , des LBZH und der Schule an der Rolandsmauer  durchsetzen.

Zweimal Platz 1     Super Jungs!      Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Es geht voran – DANK IHRER HILFE !!


Foto: Jörg Holzapfel

Seitdem wir im September 2019 offiziell unseren Spendenaufruf für zwei große Schulhofgeräte  gestartet haben, überrollt uns förmlich die Spendenwelle! Bereits über € 40.000 haben wir schon zugesagt bekommen! Wir sind darüber von Herzen dankbar!

Der Bau des Rollstuhlfahrerkarussells ist damit bereits gesichert, nun wollen wir auch den Niedrigseilgarten noch bauen können!

Neben einigen Stiftungen, Fonds und Privatspendern, die sich auf unseren Aufruf gemeldet und Gelder zugesagt haben, freuen wir uns ganz besonders über zwei Spender, die in besonderer Beziehung zu unserer Schule stehen:

Wir wünschen Frohe Weihnachten !!!

Unsere Weihnachstfeiern sind eine gute "alte" Tradition und man wundert sich immer wieder, wie es die SchülerInnen und KollegInnen jedes Jahr aufs Neue schaffen, eine solch wundervolle Feier vorzubereiten. Auch dieses Jahr wurde von allen Alterstufen zum Gelingen beigetragen. Etliche Gänsehautmomente waren dabei... Ob es das berührend schöne und fantastisch gesungene Krippenspiel der Lerngruppe Sawhney war oder die peppig moderne Tanzperformance der Mädchen-Sportgruppe aus dem Hauptufenbereich (selbständig angeleitet und choreografiert von einer Praktikantin der Franz-von-Assisi-Schule!!). Die Flötenspieler bewiesen ihren außerordentlichen Fleiß und die Lerngruppe von Herrn Pille bezog in ihrem Singspiel sogar die ganze Schulgemeinde mit ein. Vergessen werden sollen natürlich nicht die "Chorlegen", die diesmal mit reduzierter Stimmenzahl aber sehr schön die Weihnachtslieder anstimmten. Mit dem obligatorischen "Oh du fröhliche" und einer kurzen Ansprache von Frau Ackermann wurden wir alle in eine hoffentlich ruhige und besinnliche Weihnachtsferienzeit verabschiedet.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN SCHÖNES WEIHNACHTSFEST UND EINEN GUTEM START INS JAHR 2020!!!

Der Schulbeginn ist DIENSTAG, der 07.01.2020 !!!  

 

3. Platz im Filmwettbewerb !!

Wir - die die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe Drop, haben im Rahmen eines Besuches der Ausstellung "Roms Legionen" in Kalkriese an einem Stop-Motion Filmwettbewerb teilgenommen, der dort - gesponsert durch die Partnerfirma innogy - veranstaltet wurde. Die Schüler Denis, Joshua und Tim haben mit ihrem Film "Römer gegen Germanen" - in dem der Verlauf der Geschichte umgedreht wurde (die Römer haben gesiegt) den 3.Platz gemacht. Die Schüler haben sich sehr über diesen Erfolg gefreut. Als Anerkennung und Dankeschön gab es für jeden Schüler einen Katalog zur Ausstellung, eine Freikarte für den nächsten Museumsbesuch und eine kleine Bluetoothbox. Das war eine echte Überraschung und wir sind mächtig stolz auf unsere Filmemacher!

 

 

Seite 1 von 44

Zum Seitenanfang