Amtseinführung von Frau Ackermann

   HIER ZUM NOZ - ARTIKEL

Am Freitag, den 22.09. wurde unsere Schulleiterin Frau Ackermann feierlich in ihr Amt eingeführt.
Frau Ackermann war bis zum Schuljahresende 2014/2015 Schulleiterin der Ickerbachschule in Belm (Förderschule Lernen) und  ist seit dem  01.02.2017 an unserer Schule tätig. Sie hat das letzte halbe Jahr nutzen können, um die gesamte Schule, die Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen und die ganzen Arbeitsstrukturen kennenzulernen.
Nach eigener Aussage fühlt sie sich an der AFS „superwohl“ und konnte die Feierlichkeiten, nach anfänglicher Nervosität sehr genießen.

Die Schulgemeinschaft hatte eine Feier vorbereitet, die unter dem Motto „Reisen und Ankommen“ stand. In den letzten Wochen wurde emsig gebastelt, geprobt und  gesungen und immer musste darauf geachtet werden, dass Frau Ackermann nicht zu viel davon mitbekommt.

Der Tag selbst startete mit einem Feuerwerk an Trommelkunst.

Samba Rhythmen in der AFS

Am Montag, den 4.9.2017, haben uns drei brasilianische Samba-Musiker aus den Favelas von Sao Paulo in der Schule besucht. Die Osnabrücker Musikerin Tabea Mangelsdorf hat Claudio MIranda, Hellem Fernandes und Paulo Torres zum zweiten Mal nach Osnabrück eingeladen.
Sie haben an der Anne-Frank-Schule drei Trommelworkshops mit Schülerinnen und Schülern angeboten, bei denen Sambarhythmen die kleine Turnhalle füllten. Die Kinder haben zunächst über Körperinstrumente Rhythmen eingeübt, anschließend konnten sie sich entscheiden, welches Instrument sie am liebsten spielen wollten. Die großen Surdos geben immer den Grundrhythmus vor, die Tambourins und Rasseln füllen mit verschiedenen Schlägen auf.
Claudio begeisterte die 30 köpfigen Gruppen, er zog sie mit seinem Enthusiasmus in ihren Bann. Er, Tabea, Hellem und Paulo gaben in den verschiedenen Gruppen den Takt vor und alle fanden sich dann in dem Gesamtklang zusammen. Die Halle bebte förmlich von Musik.
In der Mittagspause stellten die Musiker ihre vielfältigen Projekte vor, mit der sie in der Favela, in der sie leben, Menschen begeistern, ihnen sinnvolle Aufgaben geben und mit denen sie viel Aufklärungsarbeit für ein friedliches und möglichst gesundes Miteinander leisten.
Am Nachmittag endete das Programm mit einem Workshop für interessierte Kollegen, die von den Menschen und ihrer Arbeit sehr beeindruckt waren."

KLICK: Hier gibt es weitere BILDER !

Und hier der Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung:

Eine Tür für die Zukunft

Auf Anregung der Fachkonferenz Religion hat auch unsere Schule an der Mitmachaktion im Rahmen des Jubiläums „500 Jahre Reformation“  teilgenommen. Bei diesem Projekt gestalteten Schülerinnen und Schüler in Stadt und Landkreis Osnabrück auf kreative Weise eine Thesentür zu dem Thema  „Türen in die Zukunft - Was muss sich verändern in Gesellschaft und Kirche / Wie müssen wir uns verändern, um Zukunft positiv und verantwortlich zu gestalten“.
Das vom Kirchenkreis Osnabrück initiierte und von der Bohnenkamp-Stiftung geförderte Projekt soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich auf kreative Weise mit der Reformation und ihrer Bedeutung für die Gegenwart auseinanderzusetzen.

Die von unserer Schule gestaltete Tür wurde zusammen mit den 48 Türen anderer Schulen auf der Kulturnacht in Osnabrück öffentlich präsentiert (siehe Foto).
Unsere Schüler waren sehr kreativ und haben auf der Vorderseite einen ausdrucksstarken Regenbogen und auf der Rückseite konkrete Wünsche formuliert. Zum Abschluss haben alle Beteiligten der gesamten Schule die Wünsche mit einem Fingerabdruck "unterschrieben"!
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Kolleginnen, Kollegen, Schülerinnen und Schülern für diese kreative und tolle Arbeit!

Einschulung 2017

 

 

 Heute haben wir unsere 26 neuen Erstklässler herzlich in unserer Mitte begrüßt. Mit großen staunenden Augen haben sie unsere Schule betreten und so war auch das Thema "Augen" in der Begrüßungsrede unserer Schulleiterin Frau Ackermann sehr passend. Zuvor gab es noch eine beindruckende szenische und musikalische Vorführung unserer 4.- Klässler, mit der ihre neuen Mitschülerinnen unsd Mitschüler auf das Schulleben eingestimmt wurden. 

Wir wünschen allen einen wundervollen und schönen Schulbeginn! Schön, dass ihr da seid!

   

 ____________________________________________________________________________________________

 

Förderverein mit neuem Vorstand

Der Förderverein der Anne-Frank-Schule unterstützt seit vielen Jahren sehr aktiv und erfolgreich die Arbeit an der Schule. Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden kann der Förderverein der Schule viele Anschaffungen ermöglichen, die sonst nicht machbar wären. In seiner letzten Mitgliederversammlung am 29. Mai 2017 hat sich der Förderverein der Anne-Frank-Schule in großen Teilen des Vorstandes neu aufgestellt.

Seite 1 von 33

Zum Seitenanfang